Archiv der Kategorie 'NPD'

NPD-Kundgebung am Hauptbahnhof

Im Rahmen ihres Bundestagswahlkampfes führte die NPD heute Kundgebungen in Essen, Wuppertal und Düsseldorf durch. Nach Angaben der neonazistischen Partei war in der Landeshauptstadt zunächst eine Veranstaltung um 15:30 Uhr auf dem Heinrich-Heine-Platz angekündigt (vgl. NPD-Kundgebung am Heinrich-Heine-Platz). Letztendlich fand die Kundgebung jedoch gegen 16:15 Uhr am Düsseldorfer Hauptbahnhof statt.
(Continue reading →)

19. August: NPD-Kundgebung am Heinrich-Heine-Platz

Seit 12. August befindet sich die NPD mit einem Propaganda-Lkw auf bundesweiter Wahlkampftour, um in verschiedenen Städten Kundgebungen durchzuführen.
Zeit-und Ortsangaben der geplanten Veranstaltungen beruhen aktuell auf Eigenangaben der neonazistischen Partei.
(Continue reading →)

Updates zum Wahlkampf der extremen Rechten

Derzeit ’touren’ Vertreter_Innen der Bundes-NPD mit einem Propaganda-Lkw durchs Land. Heute wurde die Stadt Münster als erste von sechzehn Stationen in NRW angefahren. Weitere Veranstaltungen derselben Art sind mittlerweile in Dortmund (16.08.), Bochum (17.08.), Essen (19.08.) und Wuppertal (19.08.) bekannt [1]. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass die Neonazis auch in den kommenden Tagen in Düsseldorf Halt machen werden. Weil die NPD die Veranstaltungsorte- und Zeiten kurzfristig angibt, bleibt nur eine geringe Vorwarnzeit für Gegenproteste. Sobald konkrete Informationen dazu verfügbar sind, werden diese natürlich hier (und via Twitter) bekannt gegeben.
(Continue reading →)

Rechte Aktivitäten zur Bundestagswahl und neue Antifa-Infonummer

Bis zur Bundestagswahl am 22. September 2013 sind für die kommenden Wochen vermehrt Aktivitäten der extremen Rechten im Raum Düsseldorf zu erwarten. In NRW stehen unterschiedliche Parteien des Rechtsaußen-Spektrums zur Wahl: Die Landeshauptstadt könnte dabei vor allem durch Propaganda der ’Nationaldemokratischen Partei Deutschlands’ (NPD), der ’Bürgerbewegung pro Deutschland’ (pro Deutschland), der ’Republikaner’ (REP) und der Partei ’Die Rechte’ betroffen sein – neben den obligatorischen Wahlplakaten ist mit Infoständen, Mini-Kundgebungen und Flugblattverteilungen zu rechnen.
(Continue reading →)

Kreisverband „Die Rechte Düsseldorf/Mettmann/Solingen“ gegründet

Offenbar hat sich am gestrigen Samstag ein weiterer Ableger der Neonazi-Partei „Die Rechte“ konstituiert. Einige Vorstandsmitglieder der NPD Düsseldorf/Mettmann seien aus dem lokalen NPD-Kreisverband ausgetreten und hätten daraufhin „Die Rechte Düsseldorf/Mettmann/Solingen“ gegründet. Die NPD-Düsseldorf/Mettmann war schon in der Vergangenheit dem bekennenden NS-Flügel des NRW-Landesverbands der NPD zuzuordnen. Scheinbar störten sich die Ausgetretenen jetzt an der Tatsache, dass Holger Apfel samt seinem „moderateren Stil“ auf dem NPD-Bundesparteitag am 20. April zum Partei-Vorsitzenden wiedergewählt wurde[1]. Nach Eigenangaben soll die Gründung des neuen Kreisverbands im Rahmen einer „Tanznacht“ mit rund 80 Personen in Mettmann stattgefunden haben.
(Continue reading →)