Archiv der Kategorie 'LOCAL'

Veranstaltungshinweise August

Seit 10. Juli wird in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf die Ausstellung „Stolpersteine – Ein dezentrales Mahnmal in Düsseldorf“ gezeigt. Die Ausstellung ist bis zum 26. August von Dienstag bis Sonntag (11 Uhr bis 17 Uhr) und am Samstag von 13 Uhr bis 17 Uhr in den Räumen der Gedenkstätte in der Mühlenstraße 29 zu sehen.

Für den 3. August rufen mehrere Gruppen, Organisationen und Parteien wie z.B. der Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen, das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ und die internationale zivilgesellschaftliche Bewegung ‚Seebrücke‘ zu einer Kundgebung mit dem Motto „Eine Seebrücke nach Düsseldorf“ auf. Die Veranstaltung beginnt 17 Uhr im Medienhafen, Am Handelshafen 15.

Eine öffentliche „Stolperstein“-Stadttour durch Gerresheim wird von der lokalen Mahn- und Gedenkstätte am 12. August angeboten. Treffpunkt der etwa 90-minütigen Tour ist 15 Uhr am Eingang der Stadtteilbibliothek in Düsseldorf-Gerresheim.

Im Rahmen des Antifa Cafes finden am 21. August ein Rundgang statt, bei dem neonazistische Propaganda entfernt werden soll . Treffpunkt ist 19 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108.

Die Veranstaltungshinweise werden ggf. ergänzt / aktualisiert.

Gedenkkundgebung zum 18. Jahrestag des Sprengstoffanschlages am S-Bahnhof Wehrhahn

Für den 27. Juli laden u.a. Düsseldorfer Antifaschist*innen, die Jüdische Gemeinde Düsseldorf, das antirassistische Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ und die Gruppen ‚I Furiosi‘ und ‚alles.anders.‘ zu einer Gedenkkundgebung am S-Bahnhof Wehrhahn ein. Anlass ist der 18. Jahrestag des Sprengstoffanschlages an der S-Bahnhaltestelle Düsseldorf Wehrhahn und mehrere ungeklärte Aspekte wie z.B. die Rolle deutscher Geheimdienste im sog. „Wehrhahn-Prozess“.
Berichte der bisherigen Verhandlungstage können im Blog der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus NRW nachgelesen werden.

Zur Dokumentation: (Continue reading →)

Bündnisdemo mit Antisemit*innen in Düsseldorf?

In wenigen Stunden findet in Düsseldorf eine vom Bündnis ‚Nein zum neuen Polizeigesetz NRW‘ organisierte Großdemonstration statt. Durch das geplante Polizeiaufgabengesetz wird ein massiver Eingriff in die Freiheits- und Grundrechte befürchtet. Dagegen werden voraussichtlich mehrere Tausend Menschen demonstrieren.
Prinzipiell ist der spektrenübergreifende Protest gegen repressive Gesetzesnovellen zu begrüßen. Dieser sollte jedoch kein Anlass sein, antifaschistische Standards abzulegen und potenziell antisemitische Demonstrationsteilnehmer*innen zu tolerieren.
(Continue reading →)

Veranstaltungshinweise Juli

(Continue reading →)

Veranstaltungshinweise Juni

(Continue reading →)