Veranstaltungshinweise Juli


Die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf lädt am 2. Juli zu einer Lesung mit dem Titel „Gad Granach: Heimat los! Aus dem Leben eines jüdischen Migranten“ ein. Die Lesung mit Julia Dillmann und Jonathan Schimmer beginnt 19 Uhr in der Gedenkstätte, Mühlenstraße 29.

Für den 6. Juli rufen verschiedene antirassistische Initiativen und Parteien unter dem Motto „Seenotrettung ist kein Verbrechen!“ zu einer Demonstration auf. Die Demonstration ist Teil der europaweiten Aktionen für die Solidarität mit Seenotretter*innen und startet 16 Uhr vor dem Gewerkschaftshaus an der Friedrich-Ebert-Straße 34-38.

Am 9. Juli werden von der Mahn- und Gedenkstätte Kuratorinnenführungen durch die Sonderausstellung „Goldtseins Traum“ angeboten. Die Rundgänge beginnen 19 Uhr in der Gedenkstätte, Mühlenstraße 29.

Im Rahmen des „FCK AfD-Festivals“ werden am 13. Juli mehrere verschiedene Workshops in den Räumen des Kulturzentrums ZAKK an der Fichtenstraße 40 angeboten:

  • 15 Uhr beginnt ein Workshop zum Thema „Feminismus von rechts? Geschlechterbilder und Strategien der extremen Rechten“.
  • Ein*e Referent*in von ‚Aufstehen gegen Rassismus‘ thematisiert in einem „Stammtischkämpfer*innen-Seminar“ ab 15:30 Uhr das Argumentieren gegen rechte Parolen.
  • Ein Workshop mit dem Titel „Wirtschafts- und Sozialpolitik von Rechts – Die AfD muss den sozialistischen Auftrag übernehmen, den die Linke verraten hat“ beginnt 17 Uhr.
  • Ein weiterer Workshop um 17 Uhr hat den Titel „Sozialismus als Alternative“.
  • Für die Teilnehmer*innen der Workshops ist der Eintritt für das anschließende Konzert mit ‚Kopfecho‘, ‚Alarmsignal‘ und ‚100 Kilo Herz‘ frei.
    Veranstalter*innen des Festivals sind ’sjd – Die Falken Düsseldorf‘, das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ und die VVN BdA in Kooperation mit dem ZAKK.

    Am 19. Juli bietet die lokale Mahn- und Gedenkstätte einen 30-minütigen Impulsvortrag zu Dr. Georg Goldstein und seinem Fotonachlass an. Die Veranstaltung mit dem Titel „Goldsteins Traum – Von Düsseldorf ins gelobte Land – eine fotografische Annäherung“ beginnt 13 Uhr in den Räumen der Gedenkstätte, Mühlenstraße 29.

    Die Mahn- und Gedenkstätte bietet am 21. Juli eine öffentliche Stolperstein-Stadttour durch Pempelfort an. Treffpunkt ist 15 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Nordstraße/Ecke Fischerstraße.

    Am 23. Juli findet ein Antifa Cafe Special mit dem Titel „Wann wenn nicht jetzt“ statt. Nähere Informationen zu der gleichnamigen antirassistischen Crowdfunding-Kampagne finden sich hier.
    Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstr 108.

    Die Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“ der Mahn- und Gedenkstätte widmet sich am 28. Juli dem Schwerpunkt „religiöser Widerstand“. Die Ausstellung beginnt 15 Uhr in der Gedenkstätte, Mühlenstraße 29.


    0 Antworten auf „Veranstaltungshinweise Juli“


    1. Keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


    sechs × zwei =