Veranstaltungshinweise Juni


Am 11. Juni hält der Leiter der lokalen Mahn- und Gedenkstätte, Dr. Bastian Fleermann, einen Vortag über die Justiz in Düsseldorf während des Nationalsozialismus.
Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr in der Gedenkstätte, Mühlenstraße 6.

Prof. Marianne Bechhaus-Gerst referiert am 14. Juni zum Thema „Afrikaner*innen in Deutschland in der NS-Zeit“. Der Vortrag findet im Rahmen des Studientags „Kolonialismus in Düsseldorf in der Zeit des Nationalsozialismus“ statt. Organisiert von RheinlandGlobal – Globalgeschichte Düsseldorf und AK Düsseldorf postkolonial in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf. Beginn ist 17 Uhr in der Gedenkstätte, Mühlenstraße 29.

Die lokale Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf lädt am 16. Juni zu einer Stolperstein-Tour durch Benrath ein. Treffpunkt ist 15 Uhr vor der Pfarrkirche St. Cäcilia Benrath an der Hauptstraße 12.

Zu einen Sadtspaziergang mit dem Titel „Im Namen des Volkes“, der sich mit dem Düsseldorfer Oberlandesgericht und der Justiz im Nationalsozialismus befasst, lädt die Mahn- und Gedenkstätte am 25. Juni. Der Treffpunkt für den zweistündigen Rundgang ist 18 Uhr vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, Cecilienallee 3.

Der antifaschistische Themenabend am 26. Juni hat den Titel „Das eigene Schicksal selbst bestimmen – Fluchten von Juden aus den Deportationszügen in die Vernichtungslager der „Aktion Reinhardt“ in Polen“. Der Vortrag mit der Berliner Historikerin Franziska Bruder beginnt 19:30 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108.

Die Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“ der örtlichen Mahn- und Gedenkstätte findet am 30. Juni statt. Beginn ist 15 Uhr in der Gedenkstätte an der Mühlenstraße 29.


0 Antworten auf „Veranstaltungshinweise Juni“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + fünf =