Veranstaltungshinweise März


Das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ ruft auf am 1. März an den Protesten gegen eine Kundgebung der extrem rechten Partei ‚Die Republikaner‘ teilzunehmen.
Die Gegenproteste beginnen um 18:30 Uhr auf dem Hülsmeyerplatz in Düsseldorf-Rath.

Der Deutscher Journalisten-Verband NRW lädt seine Mitglieder am 6. März zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Schwindende Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen“ in die Landesanstalt für Medien ein. Zu der Podiumsdiskussion sind jeweils Politiker eingeladen, deren Parteien – nach Umfragewerten – eine reelle Chance auf den Einzug in den nordrhein-westfälischen Landtag haben – so auch ein Vertreter der Partei ‚Alternative für Deutschland‘. Gegen die Einladung der Rechtsaußenpartei protestiert das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ mit dem Kabarettisten Martin Maier-Bode ab 17:30 Uhr in Form eines gefakten AfD-Standes vor der Landesmedienanstalt, Neuer Zollhof 1.

Am 7. März ist der Dokumentarfilm „Liga Terezin“ im Kulturzentrum ZAKK zu sehen. Anschließend gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur Oded Breda. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Raum Club des Kulturzentrums, Fichtenstraße 40.
Veranstalter*innen sind Fortuna Düsseldorf bzw. das Fortuna Fan Projekt, die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf und das ZAKK.

Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Der Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag: Alles aufgeklärt? Versuch einer Zwischenbilanz fünf Wochen nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters“ findet am 8. März im ZAKK statt. An der Podiumsveranstaltung nehmen Jan Schedler (Sozialwissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum, Sachverständiger für den NSU-Untersuchungsausschuss NRW zum Thema Rechtsterrorismus), Jürgen Peters (Freier Journalist und Bildungsreferent des Antirassistischen Bildungsforums Rheinland) und eine Vertreterin von NSU-Watch NRW teil. Zudem ist die Opferberatung Rheinland angefragt. Beginn ist um 20 Uhr im Kulturzentrum ZAKK (Raum Club), Fichtenstraße 40.
Veranstalter*innen sind: Kulturzentrum ZAKK und Antirassistisches Bildungsforum Rheinland, in Kooperation mit dem Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus (FORENA) der Hochschule Düsseldorf, der AStA der Hochschule Düsseldorf sowie die Gruppen Antifaschistische Linke Düsseldorf und I Furiosi.

Die nordrhein-westfälische Landesvereinigung der VVN-BdA organisiert am 15. März eine Kundgebung mit dem Titel „Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS“, die 15 Uhr vor dem Konsulat Lettlands am Vogelsanger Weg 6 beginnt.

Das Antifa-Café thematisiert am 21. März die Proteste gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108.

Am 29. März hat der antifaschistische Themenabend den Titel „Die Turnschuhfaschisten der „Identitären Bewegung“. Zwischen Hipsterbärten, AfD-Jugendabteilung, Greenpeace-inspiriertem Aktivismus und alt-neurechten Phrasen.“ Der Vortrag mit dem Referenten Christoph Schulze (Moses Mendelssohn Zentrum, Potsdam) beginnt um 19:30 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108.


0 Antworten auf „Veranstaltungshinweise März“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = zweiundsiebzig