Veranstaltungshinweise Juni


Der Kreisverband der Düsseldorfer ‚Republikaner‘ hat für den 3. Juni eine Kundgebung vor der Freizeitstätte Garath angemeldet, die um 18:45 Uhr beginnen soll. Das Bündnis “Garath tolerant weltoffen – Düsseldorf Süd stellt sich quer” ruft zu Protesten auf, die 19 Uhr vor der Freizeitstätte Garath an der Fritz-Erler-Straße stattfinden sollen. Zudem wird vom Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ folgende Anreise vom Düsseldorfer Hauptbahnhof nach Garath empfohlen: S6, Gleis 11, 18:12 Uhr

Verschiedene antifaschistische Gruppierungen aus Düsseldorf organisieren am 4. Juni eine gemeinsame Anreise zu den Aktivitäten gegen den neonazistischen Aufmarsch „Tag der deutschen Zukunft“ in Dortmund.
Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Kino am Nordeingang des Düsseldorfer Hauptbahnhofes.

Die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf bietet am 5. Juni einen „Stolperstein“-Rundgang an. Für die kostenlose Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.
Beginn des Rundganges ist um 15 Uhr, der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Eine Veranstaltung von ‚Die Linke.SDS Düsseldorf‘ mit dem Titel „AfD – auf dem Weg zum Faschismus?“ findet am 16.Juni an der Heinrich-Heine-Universität statt. Der Vortrag mit Andreas Kemper (Publizist und Soziologe) beginnt um 18:30 Uhr im Raum 23.31.02.26.

Ein historischer Stadtrundgang mit dem Titel „Auf den Spuren der NS-Zeit in Düsseldorf“ wird von der lokalen Mahn- und Gedenkstätte am 19. Juni angeboten. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr am Schlossturm auf dem Burgplatz.

Das Antifa-Café beschäftigt sich am 21. Juni mit der Frage „Was tun gegen die AfD in NRW und in Düsseldorf?“.
Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Linken Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108.

Am 26. Juni bietet die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“ an. Dieses Angebot wird von der Mahn- und Gedenkstätte an jedem letzten Sonntag im Monat bis einschließlich November 2016 wiederholt.
Für die Führung ist die Zahl der Teilnehmer*innen begrenzt – Kostenlose Tickets werden ab Donnerstag, 23. Juni an der Info-Theke ausgegeben.
Beginn: 15 Uhr und 16 Uhr, Mühlenstraße 29.

Der freie Journalist und Autor aus London, Jörg Kronauer (Antirassistisches Bildungsforums Rheinland), hält am 28. Juni einen Vortrag zum Thema „Rechte Burschen – Ein Überblick über Burschenschaften und andere Studentenverbindungen“.
Beginn der ‚Die Linke.SDS Düsseldorf‘-Veranstaltung ist um 18:30 Uhr, Heinrich-Heine-Universität, Raum: 23.31.02.26.

Im Rahmen des antifaschistischen Themenabends „INPUT“ findet am 29. Juni ein Zeitzeuginnengespräch mit Marika Venezia statt. Die Veranstaltung mit dem Titel „MAN KOMMT NIE MEHR WIRKLICH AUS DEM KREMATORIUM HERAUS“ beginnt um 20 Uhr im Club des Kulturzentrums ZAKK, Fichtenstraße 40.