REP-Kundgebung am 30. April in Garath

Eine fremdenfeindliche Veranstaltung planen die Düsseldorfer ‚Republikaner‘ am 30. April in Garath, die 15 Uhr vor der „Freizeitstätte“ an der Fritz-Erler-Straße beginnen soll.

Zuletzt hatte die Rechtsaußenpartei am 1. Februar eine Kundgebung in dem Stadtteil durchgeführt. Dabei griffen ca. 20 Personen, die zuvor an der REP-Kundgebung teilgenommen hatten, Besucher*innen der Freizeitstätte Garath an.

Update (28.04.2016):
Das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ trifft sich am 30. April um 13:45 Uhr vor dem Kino am Düsseldorfer Hauptbahnhof (Nähe Nordeingang), um gemeinsam nach Garath zu fahren.
Antirassistische Proteste sollen um 14:30 Uhr auf der Fritz-Erler-Straße (auf dem Platz vor der Freizeitstätte Garath) stattfinden.