Veranstaltungshinweise August


Die Gruppe Association début d‘histoire veranstaltet gemeinsam mit der Initiative „Welcome to Düsseldorf“ am 4. August ein offenes Treffen für Geflüchtete und Unterstützer*innen. Beginn des Treffens ist um 17 Uhr im „V6″, Volmerswerther Straße 6.

Am 8. August soll in Düsseldorf-Garath eine weitere xenophobe Veranstaltung der Rechtsaußenpartei „Die Republikaner“ stattfinden.
Das Bündnis ‚Düsseldorf stellt sich quer‘ ruft zu antirassistischen Protesten auf: 15 Uhr, Kurt-Schumacher-Straße/Koblenzer Straße.

Die Mahn- und Gedenkstätte bietet am 16. August einen historischen Stadtrundgang an. Der Rundgang unter dem Motto „Auf den Spuren der NS-Zeit in Düsseldorf“ beginnt 15 Uhr am Schlossturm auf dem Burgplatz.

Unter dem Motto: „Staat und Nazis Hand in Hand? – Den NSU-Komplex konsequent aufklären!“ organisiert die antirassistische Kölner Initiative „Keupstraße ist überall“ am 19. August mehrere Veranstaltungen in Düsseldorf.
Vor dem Landtag ist für 9 Uhr eine Kundgebung geplant. Anschließend wird es ab 14 Uhr eine Demonstration zum Burgplatz geben.

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss wird am 19. August mit der Beweisaufnahme zum Anschlag in der Probsteigasse (Köln) beginnen.
Das Projekt NSU-Watch NRW beobachtet und begleitet die Arbeit des Untersuchungsausschusses, leistet Öffentlichkeitsarbeit und recherchiert eigenständig zum Komplex der neonazistischen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“. Am 19. August beginnt die erste Sitzung um 10 Uhr im Raum E 3 – D 01, im nordrhein-westfälischen Landtag. NSU-Watch NRW gibt einen Überblick der geplanten Ausschuss-Sitzungen im August (19. August, 20. August und 25. August).

Eine Führung durch die Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“ wird von der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf am 30. August angeboten.
Hinweis: Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Kostenlose Tickets werden ab 14 Uhr an der Info-Theke im Foyer der Gedenkstätte ausgegeben.
Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr.