DO: Antifaschistische Demonstration am 28. März 2015

Am 28. März 2015 wird es in Dortmund eine antifaschistische Demonstration gegen rechte Gewalt und deutsche Zustände geben.
An diesem Tag jährt sich der Mord an Thomas „Schmuddel“ Schulz zum zehnten Mal. Der Punk wurde am Ostersonntag 2005 von einem Neonazi in der Dortmunder U-Bahn-Station Kampstraße erstochen.

Die Demonstration der Antifaschistischen Union Dortmund startet nach derzeitigem Stand um 14 Uhr am S-Bahnhof Dortmund-Dorstfeld, verläuft durch den Ortskern von Dorstfeld und führt dann in die Innenstadt zur Haltestelle Kampstraße.

Aufruf und aktuelle Informationen finden sich unter: dortmund.blogsport.de

Neonazis der Partei “Die Rechte Dortmund” wollen am selben Samstag einen Aufmarsch mit anschließendem Rechtsrock-Konzert in Dortmund durchführen. Als Redner soll u.a. ein bekannter Düsseldorfer Neonazi auftreten.
Neben diversen neonazistischen Gruppierungen, mobilisieren die extrem rechten „Hooligans gegen Salafisten“ nach Dortmund.
Aus dem Personenkreis der rassistischen und xenophoben DÜGIDA-Demonstrationen haben in den sozialen Netzwerken mehr als ein Drittel der wöchentlichen Teilnehmer*innen ihre Zusage für den Dortmunder Neonaziaufmarsch angekündigt.

Die Duisburger Gruppe Crème Critique veranstaltet am 24. März einen Vortrag mit dem Titel “10 Jahre danach… Der Mord an Thomas Schulz und die rechten Strukturen”. Dabei wird die Antifaschistischen Union Dortmund über die Akteure, Strukturen und Entwicklungen der militanten Neonaziszene in Dortmund referieren. Zudem gibt es aktuelle Informationen über den geplanten Ablauf, die Anreisemöglichkeiten und die Aktionen der Neonazis. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Djäzz, Börsenstraße 11, in Duisburg.

In Düsseldorf gibt es am 28. März eine organisierte Anreise, um die antifaschistische Demonstration und die Proteste gegen die Neonazi-Aktivitäten zu unterstützen.

Treffpunkt in Düsseldorf: 9:15 Uhr vor dem Kino am Hauptbahnhof

In Duisburg gibt es einen zusätzlichen Anreise-Treffpunkt zur Demo der Antifa Union Dortmund.
Treffpunkt: 12:15 Uhr (Vorhalle des Duisburger Hbf) – Abfahrt: 12:37 Uhr (Gleis 9)