Veranstaltungshinweise November


Die Falken Düsseldorf organisieren im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Beat it!“ im November drei Vorträge:

  • Am 6. November hält Jürgen Peters (Antirassistisches Bildungsforum Rheinland) einen Vortrag mit dem Titel „Die extreme Rechte in NRW nach den Kommunalwahlen – ein Überblick“.
    Beginn ist um 19:30 Uhr im Falkenheim Gerresheim, Unter den Eichen 62a.
  • Eine Referentin vom Antirassistischen Bildungsforum Rheinland spricht am 12. November über „Straßenkämpfer und Vollzeit-Mütter? Geschlechterbilder in der Neonaziszene“.
    Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Butze, Weissenburgstraße 18 .
  • Jan Raabe (Argumente und Kultur gegen Rechts) referiert am 21. November zum Thema „RechtsRock – Entwicklung und aktuelle Bestandsaufnahme“.
    Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Falkenheim Gerresheim, Unter den Eichen 62a.
  • Am 9. November lädt die Jüdische Gemeinde Düsseldorf zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome von 1938.
    Beginn ist um 14:15 Uhr am Standort der ehemaligen Synagoge (Kasernenstraße / Ecke Siegfried-Klein-Straße).
    Männliche Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

    Im Rahmen des „Wissenschaftlichen Kolloquiums“ zum „2. Nachwuchspreis“ des Forschungsschwerpunktes Rechtsextremismus/Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf findet am 13. November die Veranstaltung „Der NSU-Prozess in München – eine Zwischenbilanz“ im Kulturzentrum ZAKK statt.
    Der Vortrag mit dem Rechtsanwalt Alexander Hoffmann (Kiel, Nebenklagevertreter im Münchener NSU-Prozess) beginnt um 19:30 Uhr.

    Der antifaschistische Themenabend wurde vom 24. November auf den 1. Dezember verlegt (vgl. „INPUT“-Veranstaltung am 1. Dezember).