4. Edelweißpiratenfestival

EDELWEISSPIRATENFESTIVAL mit Raggabund, Martin Zobel, No Badderation, Chaoze One & Lotta C., Berlin Boom Orchestra, Mighty Mammut Movement

28.08.2010 15 Uhr – 22 Uhr im ZAKK (Biergarten)

Das von jungen Leuten organisierte und vom zakk und der Mahn- und Gedenkstätte in Düsseldorf geförderte Festival, bietet wie auch schon im Vorjahr politisch und kulturell interessierten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich an verschiedenen Info-Ständen rund um die Edelweißpiraten, durchzulesen. Hauptsächlich gibt es Live-Musik von Bands aus der Region und wechselnden Headlinern. Im Jahr 2009 konnte das Edelweißpiraten-Festival neben den lokalen Bands wie Mammut Almut und Mental Movement die Reggae-Größen Jahcoustix und I-Fire ins Boot holen.

Eintritt: frei

Veranstalter_innen: zakk, Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, VVN-BdA, Fonds Soziokultur, Landeszentrale für politische Bildung uvm.

myspace.com/edelweisspiratenfestivalddorf

by the way
Die rechtspopulistische Bürgerbewegung pro NRW kündigt auf ihrer Homepage an, am 28. August „eine große Protestdemonstration durch die Duisburger Innenstadt“ durchzuführen, „die mit einer Abschlusskundgebung auf dem Burgplatz vor dem Duisburger Rathaus enden“ soll.

Update:
Verschiedene linke und antifaschistische Gruppen rufen zu unterschiedlichen Aktionen gegen die Demo und Kundgebung von pro NRW auf.
Treffpunkt: 10 Uhr – Duisburger HBF
Aufmarschroute
Anreiseempfehlung
: Düsseldorf HBF ab 09:22 Uhr | Gleis 18

Infos und Ankündigungen beim Antifa Infoportal Duisburg.