NPD-Protestkundgebung vor dem griechischen Generalkonsulat am Donnerstag

Der Website des NPD-Landesverbandes NRW ist zu entnehmen, dass die NPD NRW am 29. April um 10 Uhr eine Mahnwache unter dem Motto: “Deutsches Geld für deutsche Interessen – Keine Finanzhilfen für Griechenland” vor dem griechischen Generalkonsulat (Grafenberger Allee 128 A) in Düsseldorf abhalten möchte.

Anlass für die Protestkundgebung sieht die NPD in einer hauptsächlich nationalen Ablehnung des Kredits für das vom Staatsbankrott bedrohte Griechenland. Mit der aufgerundeten Zahl von 8,5 Mrd. Euro als Anteil der Kreditsumme für Deutschland und der Spekulation, dass damit der deutsche Steuerzahler noch viel stärker zur Ader gelassen wird, versucht die „soziale Heimatpartei“ ganz gezielt an die momentane Stimmungslage anzuknüpfen und dadurch Wähler_innenstimmen für die Landtagswahl zu gewinnen.

Dabei darf die Bedienung populistischer Themenfelder nicht über den Charakter der neonazistischen NPD hingwegtäuschen!
Diese ist und bleibt eine menschenverachtende Partei, die es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt.

NPD-“Protestkundgebung“ am 29.04. verhindern!

Treffpunkt: 9:15 Uhr, Hermannsplatz (Düsseldorf-Flingern)


1 Antwort auf „NPD-Protestkundgebung vor dem griechischen Generalkonsulat am Donnerstag“


  1. 1 Twitter Trackbacks for NPD-Mahnache vor dem griechischen Generalkonsulat « Antifa Infoportal Düsseldorf [blogsport.de] on Topsy.com Pingback am 27. April 2010 um 13:09 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.