„INPUT“ am 27.01. im LZ

Am 27. Januar 2010 findet um 19:30 Uhr im Linken Zentrum in Düsseldorf der Antifa-Themenabend „INPUT“ statt.

Thema: Dresden: Zwischen Trauma und nationaler Sinnstiftung.
Der Bombenkrieg in der deutschen Erinnerungskultur

Referent: Michael Sturm (Historiker)

Für die extreme Rechte in Deutschland bildet der jeweils im Februar propagandistisch inszenierte „Trauermarsch“ anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Dresdens am Ende des Zweiten Weltkrieges ein zentrales identitätsstiftendes Ereignis. Auch an anderen Orten versucht die extreme Rechte, die Erinnerung an den Bombenkrieg für die Verbreitung ihrer geschichtsrevisionistischen Parolen zu nutzen. Aber auch in den hegemonialen Erinnerungskulturen spielte und spielt das oftmals verklärende Gedenken an den Bombenkrieg eine wichtige Rolle, dem es immer auch um nationale Sinnstiftung ging. Ausgehend vom Beispiel Dresden sollen in der Veranstaltung die Entwicklungslinien, Ausdrucksformen und geschichtspolitischen Aufladungen der Erinnerung an den Bombenkrieg in Deutschland in den Blick genommen und diskutiert werden.

Restkarten für den zweiten Bus sind noch unter info@antifa-kok.de oder im Linken Zentrum für 25 € oder 15 € (ermäßigt) erhältlich.
Der zweite Bus aus Düsseldorf ist auch voll. Karten für den dritten Bus unter: info@antifa-kok.de oder im Linken Zentrum.
UPDATE: Alle Busse aus Düsseldorf sind ausverkauft

Außerdem:

  • 18. Januar 2010, 19 Uhr, ZAKK (Studio), Fichtenstraße 40, Düsseldorf-Flingern
    Auf der Informations/Mobilisierungsveranstaltung mit anschließendem Blockadetraining sind Bustickets für Düsseldorf erhältlich.
    Aufruf des Düsseldorfer Aktionsbündnis gegen den Naziaufmarsch in Dresden.
  • 20. Januar 2010, 18 Uhr, Heinrich-Heine-Universität, Gebäude 23.21, Untergeschoss 1, Raum 69, Düsseldorf
    Vortragstour mit Referent_innen des AK „Keine Versöhnung mit Deutschland“.
  • 20. Januar 2010, 20:30 Uhr, Linkes Zentrum „Hinterhof“, Corneliusstraße 108, Düsseldorf
    Der erste Bus aus Düsseldorf ist voll. Aktuelle Infos und Karten für den zweiten Bus sind während des Infocafes (ab 19 Uhr geöffnet) für 25 € oder 15 € erhältlich.
  • Weiterführende Links:
    no-pasaran.mobi Antifa-Bündnis No Pasarán

    venceremos.antifa.net Vorbereitungskreis Keine Versöhnung mit Deutschland

    dresden1302.noblogs.org AK Antifa Dresden

    addn.me Alternative Dresden News

    dresden-nazifrei.com Zivilgesellschaftliches Bündnis Nazifrei! Dresden stellt sich quer (Nach Sperrung von „www.dresden-nazifrei.de“)

    nopasarannrw.blogsport.de Mobilisierung aus NRW