Antira-Aktionswoche gegen Abschiebung

Bereits im letzten Jahr fand im Rahmen des bundesweiten, dezentralen „Tages ohne Abschiebung“ am 30. August ein Straßenfest direkt vor dem Frauenabschiebeknast in Neuss statt. Mehr als 250 Menschen solidarisierten sich an diesem Tag mit den eingeknasteten Migrantinnen.
In diesem Jahr organisiert das Aktionsbündnis für globale Bewegungsfreiheit/Neuss, in Zusammenarbeit mit antirassistischen und antifaschistischen Initiativen aus der Region, erneut vielfältige Aktionen und Veranstaltungen in Neuss, Düsseldorf und Wuppertal zur „Aktionswoche gegen Abschiebung“ (24. bis 30. August). Einige Wochen später, am Samstag, dem 28. November 2009 (14:00 Uhr/Marienkirchplatz), wird dann die 10. Demonstration „Gegen den sexistischen und rassistischen Normalzustand“ zum Frauenabschiebeknast auf der Grünstraße ein weiteres deutliches Statement für globale Bewegungsfreiheit abgeben. Alle antisexistischen, antirassistischen und antifaschistischen Zusammenhänge sind dazu eingeladen, sich sowohl an der Aktionswoche, als auch an der Abschiebeknastdemo im November aktiv zu beteiligen.

Neben Neuss wird es auch in Münster, Wuppertal, Düsseldorf, Heidelberg, Mainz, Wiesbaden, Göttingen, Bochum, Bielefeld … vielfältige Aktionen gegen Abschiebung geben, die von Demonstrationen über Vorträge bis hin zu Solipartys für die Betroffenen reichen.

Das Programm:

Mo, 24.08. – Aktion: Orte der Abschiebung

Di, 25.08. – Vortrag: „Solidarität kennt keine Grenzen“ im Linken Zentrum in Düsseldorf

Mi, 26.08. – Reclaim the streets:„spontan, kreativ, dezentral“

Do, 27.08. – Dokumentarfilm: Mit einem Lächeln auf den Lippen – Con una sonrisa en los labios im Linken Zentrum in Düsseldorf

Fr, 28.08. – Solikonzert mit Dead Patriots, Miss Fortune, + Special Guest im AZ Wuppertal


Sa, 29.08. – StandUp!-Cup 2009 – Antirassistisches Fußballturnier Düsseldorf

So, 30.08. – Antirassistische Fahrradtour: „In Bewegung bleiben“

Ausführlicheres unter: toaneuss.blogsport.de